Liebe Kundschaft, Musiker und liebe Freunde,

Nach 25 Jahren Musik-Krauß ist es Zeit, einen Rückblick zu halten und Erinnerungen wieder wachzurufen.

Ohne das große Engagement meiner Frau Anneliese Krauß, und mich als Vorsitzenden des Musikcorps der TGS Seligenstadt,
der eigentlich waghalsigen Idee, aus dem Nichts ein Musikgeschäft zu entwickeln,
würden Sie uns jetzt nicht im Internet mit einer Homepage vorfinden.
Nachdem das Geschäft die ersten Anfangshürden überlaufen hatte, entschlossen wir uns mit mehreren Großhändlern zusammenzuarbeiten,
um der Kundschaft einen ordentlichen Rabatt einräumen zu können.

Schon mit 10 Jahren Interessierte ich mich für die Musik und mit der Querflöte im Spielmannszug begann meine musikalische Laufbahn.
Später erlernte ich dann ein Musikinstrument bei einem ansässigen Musiklehrer, die Konzertflöte.
Von hier begann eine ordentliche professionelle Laufbahn.
Es kam dann das Tenorsaxophon dazu, welches ich einige Jahre im Blasorchester des Musikcorps der TGS Seligenstadt spielte.
Im Jahre 1983 entschloss ich mich für die Dirigenten-Prüfung an der Bundes-Akademie in Trossingen.
Nach 2 Jahren Schulung an den Instrumenten Trompete, Keyboard, Schlagzeug, Tenorsaxophon und musikalischer Allgemeinbildung,
hatte ich die Prüfung mit Bravour bestanden.
Mehrere Jahre war ich in verschiedenen Vereinen als Blasmusik Dirigent tätig.
Durch diese Tätigkeit und  die aktive Zusammenarbeit mit Musikern, welche mir immer wichtig war und ist,
hat sich mein Fachwissen für Blasinstrumente kontinuierlich verstärkt.
Reparaturen an allen Zupf-, Blas-, und Streichinstrumenten, an Schlagzeugen, Perkussions- und Orffinstrumenten und vieles mehr,
wird fachmännisch von mir selbst oder anerkanntem Fachpersonal zu günstigen Preisen durchgeführt.

Aber so ein Musikgeschäft, klein aber fein braucht Partner, vor allem gute Kundschaft.
Und hier kommt der Punkt, an dem ich Ihnen allen danken möchte.
Sie, die sie Wert auf beste Auswahl bei kompetenter Beratung legen, die ihre Instrumente aus der Hand in unsere Werkstatt geben.
Dank an Sie alle, für Ihre aktive Mundpropaganda wie die steigende Kundenzahl zeigt.
Für ein Erfrischungsgetränk oder einen Kaffee, sind Sie immer herzlich zu einer Plauderei eingeladen,
es gibt immer vieles aus der großen Musikerwelt auszutauschen.